Schengen-Apach

Das 1995 in Betrieb gegangene Kraftwerk Schengen-Apach wurde von Cefralux, einer Tochtergesellschaft der SEO, gebaut.

Schengen

Schengen-Apach

Schengen-Apach ist ein Schachtkraftwerk, deren beiden Maschinen aus einem Synchrongenerator, einem Getriebe und einer Kaplanturbine mit horizontaler Welle bestehen. Die Turbine verfügt über 3 verstellbare Laufradschaufeln und feststehende Stützschaufeln. Das Anfahren und Abstellen wird vom unterwasserseitigen Abschlussorgan geregelt. Im Fall von Revisionsarbeiten können die Maschinen mit Hilfe der oberen Dammtafeln trocken gelegt werden.

Das Gebäude des Kraftwerks befindet sich in der Verlängerung des Wehres. Das Dach ist überschwemmbar.

Kraftwerk-Schengen-Apach Graphik
test